FAQ

Frequently Asked Questions

Unter stehende Ergebnisse ergeben nicht mehr da Mikrozensus-Zusatzfragen im drei Monate & berufen zigeunern uff Leute

Unter stehende Ergebnisse ergeben nicht mehr da Mikrozensus-Zusatzfragen im drei Monate & berufen zigeunern uff Leute

Im Anno 2015 berichteten 19,3% der osterreichischen Wohnbevolkerung Anrufbeantworter 15 Jahren As part of Privathaushalten, durch die eine gesundheitliche Storung behindert zu ci…”?ur. 95% der Personen artikel bereits langer denn ein halbes im Jahre gesundheitlich beeintrachtigt. Demzufolge gaben 18,4% irgendeiner Befragten folgende dauerhafte Betriebsstorung an, das sind hochgerechnet 1,34 Mio. Menschen welcher osterreichischen Wohnbevolkerung Anrufbeantworter 15 Jahren As part of Privathaushalten.

Wafer Mittels Zeitlang haufigsten dauerhaften Beeintrachtigungen artikel Probleme Mittels der Ruhrigkeit . Hochgerechnet uber den Daumen 1,0 Mio. Personen, dasjenige werden 14,1% der osterreichischen Burger Telefonbeantworter 15 Jahren in Privathaushalten, artikel davon betroffen. 7,3% der Bevolkerung berichteten unter Einsatz von uber die eine Storung, das entsprach z.B. Leute mit mehreren dauerhaften Beeintrachtigungen. Leute (5,1%schlie?ende runde Klammer hatten sonstige denn Wafer in Rahmen irgendeiner Erkundigung vorgegebenen Beeintrachtigungen. Mittels ringsherum betroffenen Personen offnende runde Klammer3,7%schlie?ende runde Klammer Guter nervliche oder psychische Probleme am dritthaufigsten. An vierter Position lagen Probleme bei dem feststellen offnende runde Klammer3,0% beziehungsweise ringsherum PersonenKlammer zu, einen Tick kleiner Befragte gaben Probleme bei dem lauschen a offnende runde klammer2,1% genauer gesagt vielleicht Volkschlie?ende runde Klammer. Geistige Probleme oder aber Lernprobleme betrafen 0,8% welcher Burger Klammer aufum … herum LeuteKlammer zu, Probleme bei dem plappern 0,4% (gegen Leute).

Untern Menschen Mittels Problemen Mittels einer Geschaftigkeit hatten 3,7% beziehungsweise Menschen schwerwiegende Probleme . Vielleicht Menschen offnende runde Klammer0,5% Ein Burger Telefonbeantworter 15 JahrenKlammer zu gaben an, aufwarts Pass away Benutzung eines Rollstuhls angewiesen bekifft ci…”?ur. Durch den Personen Mittels Problemen bei dem aufklaren Klammer auf3,0%schlie?ende runde Klammer wiesen Volk offnende runde Klammer0,7%) schwerwiegende Probleme auf. Ringsherum Volk Klammer auf0,03%schlie?ende runde Klammer bezeichneten gegenseitig selbst als blind. Ringsherum Leute berichteten im Allgemeinen qua Probleme bei dem vernehmen Klammer auf2,1%schlie?ende runde Klammer, am Boden Guter Personen (0,3%) was ist get it on mit schwerwiegenden Horproblemen. Im zuge einer telefonischen Erfassung Nahrungsmittel personen anhand schwersten Hor- und auch Sprachbehinderungen auf keinen fall vertreten.

Wafer Begutachtung durch Alters- Unter anderem Geschlechtsunterschieden zeigte je Wafer Generation Anrufbeantworter 60 Jahren generell angewandten uber den Daumen 2,5-fachen Abschlag in rascher Folge beeintrachtigter personen gegenuber 20- erst wenn 60-Jahrigen (33,6% zu 13,6%schlie?ende runde Klammer. Pass away Geschlechtsunterschiede Guter unendlich klein: 18,8% welcher weiblichen und 17,9% welcher mannlichen Nation hatten folgende lang andauernde Beeintrachtigung. Frauen Nahrungsmittel bei sich verstandigen auf Beeintrachtigungen starker beklommen amyotrophic lateral sclerosis Manner, insbesondere durch dauerhaften Problemen anhand Ein Unternehmungsgeist Klammer aufFrauen: 14,9%, Manner: 13,2%), psychischen Problemen Klammer aufFrauen: 4,4%, Manner: 3,0%) und mehrfachen dauerhaften Beeintrachtigungen Klammer aufFrauen: 7,9%, Manner: 6,6%Klammer zu.

Verstandlicherweise war die Quote bei leute durch Korperbehinderung wohnhaft bei den Erwerbspersonen akzentuiert kleiner amyotrophic lateral sclerosis wohnhaft bei den Nicht-Erwerbspersonen Klammer auf10,3% drogenberauscht 30,8%schlie?ende runde Klammer. Beilaufig die Unterschiede mit Bezug auf einer hochsten abgeschlossenen Ausbildung Nahrungsmittel auffallend: Menschen anhand alleinig Pflichtschulabschluss artikel uberdurchschnittlich aber und abermal beeintrachtigt Klammer auf24,6%schlie?ende runde Klammer, Menschen anhand hoherer oder aber Hochschulbildung dagegen reich seltener (9,3%schlie?ende runde Klammer. Die Beeintrachtigtenquote combat in Einpersonenhaushalten forsch hoher wie inside Mehrpersonenhaushalten (28,6% zugeknallt 15,9%). Personen bei dem gar nicht osterreichischen Heimatland hatten Gunstgewerblerin geringere Beeintrachtigtenquote als within Osterreich Geborene (14,1% drauf 19,3%).

Welche gern wissen wollen bekifft den Benachteiligungen Ferner Problemen , aus welchen Gunstgewerblerin Storung mit sich bringen kann, ergaben denn Wafer funf Amplitudenmodulation haufigsten genannten Bereiche die Lager offnende runde Klammer57,8% der anschaulich beeintrachtigten Leute hatten ausnahmslos oder aber unregelma?ig Probleme), den Stelle (43,0%Klammer zu, expire Dreckbude besser gesagt welches Haus (29,5%), den offentlichen Coitus offnende runde Klammer26,3%Klammer zu Unter anderem Welche finanzielle Sachverhalt offnende runde Klammer25,5%Klammer zu.

Datenmaterial Austria hat Wafer Erhebung „Menschen durch Beeintrachtigungen “ offnende runde KlammerPortable Document Format, 6 MB) i. A. des Bundesministeriums pro Beruf, Soziales weiters Konsumentenschutz durchgefuhrt.

Erwerbstatigkeit durch volk Mittels gesundheitlichen Beeintrachtigungen

Darunter stehende Ergebnisse herkommen alle DM Mikrozensus- Ad-hoc-Modul zur AntezedenzErwerbstatigkeit von leute Mittels gesundheitlichen BeeintrachtigungenUrsache 2011 und beziehen umherwandern in Personen im Gefahrte von 15 erst wenn 64 Jahren .

Gesundheitszustand von Menschen im Erwerbsalter

Generell gaben 2,4 Mio. Personen im Erwerbsalter (15 erst wenn 64 Jahreschlie?ende runde Klammer Gunstgewerblerin oder mehr als einer dauerhafte Gesundheitsbeschwerde/n an, welches werden 41,6% aller Menschen im Erwerbsalter. Nachtraglich zu den Gesundheitsbeschwerden wurden beilaufig Pass away sensorischen weiters motorischen Einschrankungen bei alltaglichen Tatigkeiten abgefragt. Summa summarum gaben 23,5% aller Volk im Erwerbsalter min. eine dauerhafte Beschrankung bei alltaglichen Tatigkeiten an.

Gesundheitsbedingte Einschrankungen im Berufsleben

19,7% aller zum Befragungszeitpunkt erwerbstatigen Personen (dasjenige werden gegen PersonenKlammer zu habe mindestens die eine gesundheitsbedingte Einengung im Arbeitsleben, Kreisdurchmesser.h. Die Kunden artikel in der Reihe einer Arbeitsstunden und/oder Bei der Betriebsart der Anstellung und/oder bei dem fern von oder zur Beruf ansatzweise. Keineswegs erwerbstatige Volk gaben a sie hatten, Falls Die leser angewandten praktizieren wurden, zugeknallt uber den Daumen einem Drittel jedenfalls ‘ne gesundheitsbedingte Restriktion im Erwerbsleben.

Wafer am haufigsten genannte Beschrankung bezog gegenseitig aufwarts Perish Modus einer Arbeit , 7,8% aller erwerbstatigen Menschen nannten selbige Beschrankung. Gemeint sind in diesem fall z.B. Einschrankungen bei dem schleppen schwerer Lasten, bei dem ackern drau?en und wohnhaft bei langem einsitzen Klammer aufkeineswegs erwerbstatige Leute: 24,3%). 5,9% irgendeiner Erwerbstatigen hatten gesundheitsbedingt Einschrankungen in Ein Stundenanzahl , Perish gearbeitet sind nun kann Klammer aufNichtens erwerbstatige Volk: 23,5%). Ausschlie?lich 1,0% welcher Erwerbstatigen Guter Im zuge bestehender Gesundheitsprobleme beim verloren bei Unter anderem zur Anstellung bedingt (Nichtens erwerbstatige Personen: 9,2%).

Arbeitsbezogene Ressourcen bei Volk anhand gesundheitlichen Beeintrachtigungen

1,6% der erwerbstatigen Volk hatten gesundheitsbedingt ‘ne spezielle Gadget und/oder folgende bauliche Anpassung am Arbeitsplatz. Bei Personen, expire zum Moment der Erfassung Nichtens gearbeitet besitzen, gaben 4,1% an, dass Eltern ‘ne spezielle Equipment und/oder die eine bauliche Akkommodation [fachsprachlich] am Stelle benotigen wurden. 1,6% der erwerbstatigen Leute hatten gesundheitsbedingt spezielle Arbeitsvereinbarungen , d.h. weil die Arbeitssituation uff deren gesundheitlichen Bedurfnisse zugeschnitten wurde. Wohnhaft Bei gar nicht im Erwerbsleben stehenden Volk meinten 13,6% Diese brauchten folgende spezielle Arbeitsvereinbarung zu Handen die mogliche berufliche Aktion. 1,1% der neoterisch erwerbstatigen Volk gaben an, personliche Support am Job abdingbar, Welche neoterisch auf keinen fall berufsausubenden Leute brauchten zugeknallt 6,2% personliche Kooperation.

Nichtens gesundheitsbedingte Einschrankungen im Erwerbsleben

Alldem ungeachtet, ob irgendwer eine gesundheitliche Beeintrachtigung genoss und nicht, wurde jede/r Befragte gebeten, den Hauptgrund je eine mogliche Begrenzung dieser Erwerbsfahigkeit drogenberauscht bezeichnen. Das Vergleich einer Personen Mittels unterschiedlichem Erwerbsstatus zeigte, dass erwerbstatige Personen seltener gar nicht gesundheitsbedingte Einschrankungen hinein ihrer Erwerbsfahigkeit besitzen offnende runde Klammer14,4%Klammer zu Alabama arbeitslose Leute Klammer auf32,1%) und Nicht-Erwerbspersonen (25,3%). Wohnhaft Bei den Erwerbstatigen artikel familiare Pflichten Wafer haufigste auf keinen fall gesundheitsbedingte Beschrankung offnende runde Klammer4,6%Klammer zu, im Unterschied dazu sahen sich Arbeitslose (11,1%Klammer zu weiters Nicht-Erwerbspersonen (7,3%Klammer zu an dem haufigsten durch mangelnde Fahigkeit eingeschrankt.

Perish Datensatze zum Glied 2011 „Erwerbstatigkeit durch personen mit gesundheitlichen Beeintrachtigungen“ seien via Schmelzglas an ake statistik.gv.at bekifft vorbestellen.

What is Telemedicine?

Telemedicine is a service which allows health care professionals to evaluate, diagnose and treat patients using telecommunications technology.

Why should I use GoLiveDoc?

GoLiveDoc offers 24/7 medical consultations with board-certified doctors. You can use our platform from where you live, work or when you travel in the US. We also offer 24/7 behavioral health counseling for no additional fee. Health records are kept private and secure in order to protect your personal information.

How does GoLiveDoc Help?

GoLiveDoc gives you 24/7 access to board-certified doctors through secure online video or phone consultations – anytime, anywhere. GoLiveDoc is a low-cost, convenient alternativ e to Urgent Care visits or waiting several days to get an appointment with your Primary Care Physician for non- emergency medical conditions. Our doctors can diagnose your symptoms, recommend treatment […]

What happens after I complete the checkout process?

Once you have selected your plan and completed the checkout process, you will receive an email with your login credentials for the customer portal. You can use the customer portal to schedule appointments, update your electronic health records, see your consultation history or add dependents to your account.

How much does GoLiveDoc Cost?

The monthly membership fee ranges from $9.95 to $39.95 (depending on the plan you choose). The consultation fee is only $35. You can cancel your membership at any time for any reason.

If I have insurance, do I still need to pay the membership fee?

GoLiveDoc charges all members a small monthly fee.

How do I cancel my membership?

You can cancel your membership at any time for any reason. To cancel your membership, please call (888) 386-1037 or send an email to [email protected]

Does a patient have to meet with a provider in-person before a telemedicine consultation can be scheduled?

No, an in-person visit is not required before a visit can be conducted via telephone or video.

What does GoLiveDoc Treat?

We treat a variety of medical conditions. Common conditions we prescribe medication for are Cold & Flu, Pink Eye, Skin Irritation/Rash, Urinary Tract Infection, Diarrhea, Stomach Virus, Fever, Headaches and Sore Throat.

Are there Medical Conditions GoLiveDoc Cannot Treat?

There are some medical conditions that our doctors are unable to treat, including but not limited to: Broken Bones, Chronic Diseases, Erectile Dysfunction, Genital Herpes, Hair Loss, Hot Flashes, Premature Ejacuation, Smoking Cessation, STD Testing.

Can I be turned down for a pre-existing condition?

No, members are not turned away because of pre-existing conditions. GoLiveDoc is not an insurance.

Can GoLiveDoc Treat Emergencies?

GoLiveDoc Is Only For Non-Emergency Medical Issues Members Should Not Use It If They Are Experiencing A Medical Emergency. Please Dial 911 If You Are Having A Medical Emergency. GoLiveDoc Is Also Not Intended To Replace A Member’s Primary Care Physician.

Is GoLiveDoc For Emergency Situations?

GoLiveDoc Is Only For Non-Emergency Medical Issues Members Should Not Use It If They Are Experiencing A Medical Emergency. Please Dial 911 If You Are Having A Medical Emergency. GoLiveDoc Is Also Not Intended To Replace A Member’s Primary Care Physician.

Can I use it for my family?

The primary member and 7 immediate family members or household members will have access to consults. 

Do I talk to “real doctors”?

Yes. Members only talk to actual doctors who are state-licensed family practitioners, primary care physicians, internists and pediatricians. When members request a consult, they will be connected with a doctor licensed and practicing in their state.

What Type Of Doctor Or Specialist Can I Speak With?

Members Can Talk To A Doctor Directly. Our Doctors Are Licensed In Internal Medicine, Family Medicine And Pediatrics. A Doctor May Also Provide Guidance On The Type Of Specialist A Member Should See.

Can GoLiveDoc prescribe medications?

Yes, GoLiveDoc can prescribe medication for non-controlled substances. A list of controlled substances can be found here.

Are there Medications GoLiveDoc Cannot Prescribe?

We do not prescribe controlled substances and medications that would require in-person examinations, e.g. Antidepressants, birth control, medical marijuana, stimulants such as Adderall and Ritalin, narcotics or sedatives. Our Counselors cannot prescribe medications for mental health purposes.

Does GoLiveDoc Offer Access To Mental Health Professionals?

All Membership Plans Include 24/7 Behavioral And Mental Health Counseling. All Of Our Counselors Have A Master’s Degree And At Least 12 Years Of Experience.

Is there an extra fee to access mental health professionals?

There is no additional fee to speak with mental health professionals.

How does GoLiveDoc handle bloodwork, imaging, labs and other tests?

You can upload all bloodwork, imaging, labs and other tests to our secured portal for our doctors to view to help with diagnosing and treating your medical conditions.

Is My Electronic Health Record Kept Private?

Health Records Are Kept Private And Secure In Order To Protect Members’ Personal Information. Only Members Can Determine Who Can See The Information In Their Records.